Ausgezeichnet

Kita Friedenau: Ausgezeichnet mit 5 Sternen

Zertifiziert mit 5 Sternen ("sehr gute pädagogische Qualität")

Newsletter

Unser Freier-Platz-Alarm: Du wirst sofort per Mail informiert, wenn ein Platz in der Kita frei wird.

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Elternarbeit

Dass die Eltern in der Kita mitarbeiten und am Alltag der Kinder teilhaben, ist uns sehr wichtig. Die Dienste sind keine lästige Pflicht, sondern Teil des Konzepts. Nur so können die Eltern mitbekommen, wie ihre Kinder die meiste Zeit des Tages verbringen.

Und es hat noch weitere Vorteile: Durch die vielen Kontakte entsteht eine sehr familiäre Atmosphäre im Kinderladen und es entwickeln sich zahlreiche neue Freundschaften. Auch die Kinder kennen alle Eltern sehr gut. Häufig und gerne verabreden sie sich daher nach der offiziellen Öffnungszeit mit anderen Familien. Eine hilfreiche Entlastung, wenn man es mal nicht pünktlich zum Abholen schafft.

Elterndienst

Der Elterndienst ist der wohl beliebteste Dienst: Man verbringt den ganzen Tag mit den Kindern und einem Erzieher. Dadurch lernen sich Kinder und Eltern persönlich kennen, was das Zusammengehörigkeitsgefühl aller Beteiligten wesentlich stärkt. Außerdem lernt man sehr viel über das Sozialverhalten der Gruppe und des eigenen Kindes und ist häufig bei spannenden Ausflügen dabei. 

Häufigkeit: Etwa einmal im halben Jahr pro Elternteil. 

Kochdienst

Nicht nur beim Elterndienst, auch beim Kochdienst bekommt man einen guten Einblick in das Kinderladen-Leben. Der Kochdienst umfasst das Einkaufen und Kochen von Mittagessen und Nachtisch. Man hilft beim Tisch decken und abräumen, isst gemeinsam und räumt anschließend die Küche auf. Zwischendurch ist immer wieder Zeit für einen Plausch mit den Erziehern oder ein Spiel mit den Kindern.

Häufigkeit: Etwa einmal im Monat pro Elternteil.

Putzdienst

Am Beginn des Putzdienstes steht der Großputz, der noch am Freitag oder am Wochende erfolgen kann. An den darauffolgenden Nachmittagen nach Kinderladen-Schluss muss eine Woche lang aufgeräumt und klein geputzt werden. Der Putzdienst kann komplett an einen Profi delegiert werden. Es gibt aber auch Eltern, die mit Spannung verfolgen, welche Wanderbewegungen Spielsachen im Laufe der Woche zurücklegen und welche Skulpturen und Formationen am Ende eines Tages entstanden sind.

Häufigkeit: Etwa einmal pro Quartal pro Familie.

Frühstücksdienst

Der schöne Start in den Tag: Zeitlich parallel zum Putzdienst kümmert sich eine Familie eine Woche lang um den Frühstückseinkauf. Dies gilt für alles, was für das Frühstück benötigt wird, außer Brötchen und Brot.

Häufigkeit: Etwa einmal pro Quartal pro Familie.

Besondere Aufgabe

Neben den regelmäßigen Diensten gibt es noch Zusatzaufgaben für die Familien. Dies kann das Engagement im Vorstand sein, das Waschen der Handtücher, der Einkauf von Saft, von Putzmitteln oder Vergleichbares. Kleine Aufgaben also, die ab und zu gemacht werden müssen, bei denen sich aber keine Rotation lohnt.

Elternabend

Alle zwei Wochen klären wir beim Elternabend Organisatorisches, sprechen über die Erlebnisse und die Entwicklung der Kinder sowie über allgemeine pädagogische Fragen. Und wenn es sich ergibt, retten wir mit großen politischen Debatten auch die Welt.

Häufigkeit: Wirklich alle zwei Wochen? In der Regel ja. Was für Außenstehende anstrengend klingt, ist bei uns zu einem beliebten sozialen Event geworden.